Vitamin B12



DER kritische Nährstoff bei einer veganen Ernährung! Er ist so gut wie gar nicht in Pflanzen erhalten. Veganer:innen sollten unbedingt Vitamin B12 supplementieren, da ein zu spät entdeckter Mangel irreversible Schäden erzeugen kann.


Funktion und Mangel


B12 ist wichtig für die Zellteilung, der DNA-Synthese sowie dem ordnungsgemäßen Aufbau der Nervenzellen.


Mögliche Symptome eines leichten B12-Mangels:

🩸 Müdigkeit

🩸 Schwindel

🩸 allgemeine Schwäche


Mögliche Symptome eines schwereren Mangels:

🩸 Störungen der Blutbildung (Anämie)

🩸 neurologische Störungen

🩸 blasse Haut und Schleimhäute

🩸 Veränderungen der Schleimhäute (Mund, Zunge, Darm)


Blutuntersuchungen beim Arzt oder direkt im Labor (1x im Jahr):

Holotranscobalamin (Holo-TC) und Methylmalonsäure (MMA)


Zufuhrempfehlung:

50-200 µg pro Tag


Das Problem mit der Umwandlungsrate:

Pro Dosis bzw. Mahlzeit werden maximal 1,5–2 μg Vitamin B12 aktiv (über den IF = Intrinsic Factor) resorbiert. Die überschüssige Menge wird nur zu einem geringen Teil passiv aufgenommen.


Als Supplemente gibt es Tabletten, Tropfen, Sprays oder auch Zahnpasta. Einige Fertigprodukte sind ebenfalls mit B12 angereichert. Allerdings kann man hierdrüber nicht den empfohlenen Tagesbedarf decken. Das liegt an der Umwandlungsrate, wie oben beschrieben.


Liegt Dein B12-Wert im Normbereich? Hinterlasse gerne einen Kommentar.



Hast Du weitere Fragen? Ich helfe Dir gerne weiter :)